Musikkapelle St. Vitus erster Gottesdienst nach Corona

Wer es noch nie selbst gehört hat ist stets ergriffen und fasziniert: Blasmusik im Gottesdienst. Diesmal war der Gedenkgottesdienst ein besonderes Erlebnis für Orchester und Zuhörer.

Für Burglengenfelder Ohren ist Blasmusik zu kirchlichen Anlässen ein gewohnter Klang, nicht jedoch für Ersthörer. Ein Ehepaar, das zur Zeit Urlaub in der Stadt macht, sprach den Dirigenten des Symphonischen Blasorchesters, Adolf Huttner, nach dem Gottesdienst an und strahlte über die unglaubliche Wirkung der Blasmusik im Kirchenraum.

Auch für die Musikerinnen und Musiker der Musikkapelle St. Vitus war es diesmal ein ganz besonderer Moment, war es doch der erste Auftritt bei einem Gottesdienst seit dem Ende der Corona-Beschränkungen. Um die Probenarbeit unter Pandemiebedingungen zu erleichtern, trat das Orchester diesmal vor allem in kleinen Ensembles auf.


Bildnachweis: Johannes Liebl

Wir suchen Nachwuchs!

Informiere dich über unsere Ausbildung und Angebote!

Events

Fr 19 Juli, 18:00 - 23:59 Uhr
Blocker: Sandra
So 21 Juli, 17:00 - 22:00 Uhr
Parkfest Pirkensee
Sa 03 Aug., 19:00 - 19:30 Uhr
Geburtstagsständchen